Kombinationsverfahren

Kombinationsverfahren basieren auf der Überlegung, dass zwar der Ertragswert den eigentlichen Unternehmenswert abbildet, dass jedoch seine Ermittlung in der Praxis mit sehr großen Unsicherheiten behaftet ist. Die vorhandene Unternehmenssubstanz ist daher in die Bewertung einzubeziehen. Solche Kombinationsverfahren sind z.B. die Übergewinnmethode und das Wiener Verfahren.

Im Zuge einer fehlenden familiären Nachfolge des mittelständischen Bäckereibetriebes, welches sich auf die Produktion und den Vertrieb traditioneller...

Im Zuge einer fehlenden Nachfolge des Familienunternehmens, welches sich mit der Herstellung von hochwertigen Maschinen und Anlagen beschäftigt, wird...

Im Zuge einer fehlenden Nachfolge des Familienunternehmens, welches sich mit Verkauf, Planung und Erstellung von Massivhäusern für Private...

Kunden statement

Paul Riede, vorm. Riede

Paul Riede, vorm. Riede

"Nach 35 Jahren Selbständigkeit hat Herr Walser von der FIRMENBOERSE unseren Betrieb an einen kompetenten Nachfolger vermittelt. Wir können die Leistungen für weitere Firmen sehr empfehlen, da hier wirklich Profis am Werke sind."

Firmenbörse - SSL Zertifizierung